Information

Im Amts- und Landgericht Bonn steht dem rechtssuchenden Publikum eine zentrale Anlaufstelle zur Information der Besucher zur Verfügung. Die Information ist im Eingangsbereich angeordnet. Sie ist gut sichtbar und nicht zu verfehlen. Während der Publikumszeiten ist sie mit Servicepersonal besetzt, das Bürgerinnen und Bürgern mit Rat und Tat zur Seite steht und insbesondere Informationen zu den von ihnen gesuchten Räumen und Anlaufstellen geben soll.

Das Angebot ist über mehrere Monate vorbereitet worden. Das eingesetzte Personal hat bei verschiedenen Abteilungen und Kammern von Amts- und Landgericht hospitiert, um dem Publikum die erforderlichen Informationen aus eigener Anschauung geben zu können. Der Bürger kann aber auch erfahren, welche Unterlagen er bereit halten muss, wenn er etwa einen Erbschein oder eine Registerauskunft beantragen will. Auch soll künftig eine Auswahl wichtiger Formulare bereit gehalten werden, um den Rechtssuchenden lange Wege im Hause zu ersparen.

Die Information ist telefonisch erreichbar unter 0228 702-1800 oder 0228 702-1801.

 

Zugang für mobilitätsbehinderte Menschen

Das Gericht kann grundsätzlich nur durch den Haupteingang an der Wilhelmstraße 21 betreten werden. Mobilitätsbehinderte Menschen gelangen durch den gesondert ausgeschilderten Schwerbehinderteneingang –   ca. 50 Meter rechts des Haupteingangs (Holztor) – in das Gebäude. Das Tor wird nach Betätigen der Gegensprechanlage durch einen Justizwachtmeister geöffnet.

 

Informationen zu den Öffnungszeiten und Ansprechpartnern der Bibliothek

Öffnungszeiten

Montag u. Dienstag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Mittwoch u. Donnerstag von 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Freitag     von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr

 

Ansprechpartner

Bibliotheksverwalter Gregor Knopp
Erreichbar unter:
Telefon 0228 702-1431
Telefax 0228 702-1602
Email: gregor.knopp@lg-bonn.nrw.de E-Mail-Adresse, öffnet Ihr Mail-Programm

 

Benutzungsordnung

Die Bibliothek des Landgerichts Bonn ist keine öffentliche Bibliothek. Personen, die weder der Bonner Justiz angehören noch in der Rechtspflege tätig sind, kann der Zutritt nach Maßgabe von Ziff. 1.2 der Benutzungsordnung PDF-Dokument, öffnet neues Browserfenster / neuen Browser-Tab (18 KB) nur im Einzelfall gestattet werden.

Dem nicht zutrittsberechtigten Nutzerkreis stehen jedoch umfangreiche rechtliche Informationen (etwa zu Landes- und Bundesgesetzen, zur Rechtsprechung in NRW, zu Verfahrenskosten und praktischen Fragestellungen) zur Verfügung.