Landgericht Bonn

Die Aufgaben, die die untenstehenden Abteilungen zu erledigen haben, werden auf den folgenden Seiten näher erläutert:

  • Ordner Anweisungsstelle
    Entschädigung von Zeugen, Vergütung von Sachverständigen und Dolmetschern.
  • Ordner Ambulanter Sozialer Dienst
    Informationen über den ambulanten sozialen Dienst der Justiz.
  • Ordner Bezirksrevisorin
    Die Vertreterin der Landeskasse.
  • Ordner Gnadenstelle
    Die Gnadenstelle kann strafrichterliche Entscheidungen, Geldbußen, Ordnungs- und Zwangsmittel sowie Kosten erlassen, ermäßigen, umwandeln oder ihre Vollstreckung aussetzen.
  • Ordner Güterichterverfahren
    Ein Angebot zur alternativen Streitbeilegung mit den Methoden der Mediation
  • Ordner Kammer für Handelssachen
    Die Kammern für Handelssachen befassen sich mit Streitigkeiten im Bereich des Wirtschaftsrechts. Für diesen Aufgabenbereich treten die Kammern für Handelssachen an die Stelle der Zivilkammern.
  • Ordner Kammern für Handelssachen (Ordnungsgeldbeschwerden nach § 335 bzw. § 335a HGB)
    Die Kammern für Handelssachen entscheiden auch über Beschwerden gegen Ordnungsgelder, die das Bundesamt für Justiz gegen Kapitalgesellschaften wegen verspäteter oder unterlassener Offenlegung der Jahresabschlüsse verhängt hat (§ 335 HGB).
  • Ordner Referendare
    Referendarangelegenheiten
  • Ordner Schöffen
    Informationen zur Tätigkeit der Schöffinnen und Schöffen.
  • Ordner Strafsachen
    Die Aufgaben der Strafjustiz werden von den Strafkammern wahrgenommen.
  • Ordner Strafvollstreckungskammer
    Einzelfallprüfung bei jedem Verurteilten.
  • Ordner Verwaltungsabteilung
    Das Landgericht Bonn nimmt nicht nur Rechtsprechungsaufgaben wahr, sondern ist zugleich untere Justizverwaltungsbehörde.
  • Ordner Zivilprozesssachen (Streitigkeiten zwischen Bürgern)
    Die Zivilkammern sind zuständig für alle bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten die nicht den Amtsgerichten zugewiesen sind.