Einschränkungen des Dienstbetriebes des Landgerichts Bonn

Wegen zwingend notwendiger Arbeiten an der IT-Infrastruktur des Landgerichts sind die Geschäftsstellen der einzelnen Kammern am Freitag, dem 06.07.2018 nicht besetzt. Für dringende Anfragen ist ein Bereitschaftsdienst für den Zivilbereich unter den Telefonnummern 0228-702-1346 (O-Sachen) bzw. 0228-702-1281 (S- und T-Sachen) bzw. 0228-702-1443 (EHUG-Verfahren) sowie für den Strafbereich unter den Telefonnummern 0228-702-1136 (Strafsachen) bzw. 0228-702-1134 (Strafvollstreckungssachen) erreichbar. Die zentrale Telefaxnummer des Landgerichts (0228-702-1600) ist uneingeschränkt erreichbar. E-Mails oder Nachrichten über das Elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) können am 06.07.2018 nicht empfangen werden. Das Gebäude ist wie üblich für den Publikumsverkehr geöffnet und es findet ein Sitzungsbetrieb statt.